Inklusion durch Schulen und Kinderhäuser

Inklusion erfolgt bei uns an den Montessori-Kinderhäusern und Montessori-Schulen in Berlin-Pankow und Berlin-Buch. Diese verstehen sich als Orte des Lernens und Lebens in gegenseitiger Anerkennung. Wir erkennen an, dass wir alle verschieden sind. Die Anerkennung von Verschiedenheit bedeutet für uns:
  • Strukturen und Haltungen zu schaffen, die individualisiertes Lernen innerhalb einer Gemeinschaft möglich machen.
  • Selbstverantwortung ist nicht diktierbar. Sie kann sich nur entwickeln. Je selbstverantwortlicher jemand handelt, um so individueller ist das Lernen für ihn/sie möglich.
  • Schritte auf diesem Weg sind das Erleben von Selbstwirksamkeit und der Rahmen für selbstständiges handeln. Hilf’ mir es selbst zu tun! Es daher der Leitspruch an unseren Montessori-Einrichtungen

Zukunft für Jugendliche und Kinder in Not Int. e. V.