Archiv der Kategorie: + + + K A R U N A – N e w s + + +

Nebenanders-Parcours wird eröffnet

Einladung zur feierlichen Eröffnung von NEBENanders – dem ersten interaktiven Lernparcours für Schüler*innen zum Thema Flucht und Heimat

Liebe Pädagog*innen, liebe Schüler*innen, sehr geehrte Damen und Herren,

am 01. Dezember 2016 um 11 Uhr wird NEBENanders, der erste Lernparcours zum Thema Flucht und Heimat, gefördert durch die Bundeszentrale für Politische Bildung, seine Arbeit im Ehrlich Haus (Ludwig Hoffmann Quartier | Wiltbergstraße 90, Haus 34 | 13125 Berlin-Buch) aufnehmen. Dieses Bildungsangebot richtet sich an alle Schüler*innen und Berufsschüler*innen ab der Klassenstufe 5 und verrmittelt Hintergrundwissen nicht nur zur aktuellen Flüchtlingsbewegung, sondern auch zum Ursachen- und Wirkungsgeflecht von Migrations- und Fluchtbewegungen im Allgemeinen, bis hin zur persönlichen Geschichte einzelner Menschenschicksale.

An dem Konzept des Lernparcours haben neben Expert*innen aus Pädagogik und Flüchtlingshilfe auch Jugendliche selbst mitgearbeitet. Durchgeführt wird dieses ca. 90-minütige Lernangebot ebenfalls von Jugendlichen, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Auch ein junger Flüchtling, der selbst im Rahmen der jüngsten Fluchtbewegung nach Deutschland gekommen ist, wird den Parcours begleiten. Eröffnet wird der Parcours von Kilian Kleinschmidt (ehemaliger Mitarbeiter des Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen, berät momentan die österreichische Regierung in Flüchtlingsfragen), Stefanie Stappenbeck (Schauspielerin) und zwei siebten Klassen der Heinz Brandt Schule in Berlin-Weißensee.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Rahmen der Eröffnung von NEBENanders begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen,
Jörg Richert

Anmeldungen unter: momo@karuna-ev.de
Tel.: 030 67 06 11 30 | Mobil: 0159 04482767
Bürozeiten wochentags 9 – 15.30 Uhr

Testdurchlauf des Lernparcours  mit SchülerInnen der Montessori Gemeinschaftsschule Berlin Buch… Eröffnung am 1.Dezember 2016, 11.00 im Haus 34, des Ludwig Hofmann Quartiers

Hilfseinsatz in Griechenland

Erster Tag des 8tägigen Hilfseinsatzes von Mitgliedern der Jugendorganisation MOMO The Voice of Disconnected Youth und KARUNA-Mitarbeitern in einem Flüchtlingslager nahe Thessaloniki, in der griechischen Ortschaft Karamanlis. Hier leben 600 Flüchtlinge unter miserablen Bedingungen. „Die Mitgliederstaaten der Europäischen Union sollten sich schämen, tausende Menschen auf der Flucht vor Terror und Krieg so menschenverachtend zu behandeln.“

Lernparcours zum Thema Flucht und Heimat

Liebe Schüler*innen, liebe Pädagog*innen!

Allein 2015 sind 65 Millionen Menschen weltweit geflohen vor Hunger, Verfolgung und Krieg. Deutschland hat wie kein anderes europäisches Land hunderttausende Menschen aufgenommen. Inzwischen sind einige Monate vergangen. Die ersten aufgenommenen Kinder sind mittlerweile Schüler*innen in unseren Schulen. Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung hat KARUNA Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not e. V. den Lernparcours NEBENanders für Schüler*innen ab der Klassenstufe 5 zum Thema Flucht und Heimat entwickelt. Er wird moderiert von Jugendlichen im Bundesfreiwilligendienst.
Wir laden Euch und Sie herzlich ein, den Lernparcours NEBENanders
zu besuchen!

Anmeldungen unter:
momo@karuna-ev.de
Tel.: 030 67 06 11 30 | Mobil: 0159 04482767
Bürozeiten wochentags 9 – 15.30 Uhr

*Für Schüler*innen und Pädagog*innen im Jahr 2016 kostenfrei!

Einladung mit Wegbeschreibung hier

Beitragsbild: Zaatari, eines der weltgrößten Flüchtlingslager im Libanon